MARENIS PHARMA sucht Investoren




MAINZ /BINGEN AM RHEIN, 30.05.2017. Die MARENIS PHARMA GmbH ist ein in Bingen am Rhein ansässiges Pharmaunternehmen, das ein zwölfstufiges Verfahren zur Gewinnung von Cholsäure und Ursodeoxycholsäure aus Rindergalle entwickelt hat, die für die Herstellung von Medikamenten benötigt werden. Mit ihrem Produkt beliefert sie weltweit Unternehmen. Produktionsstätten befinden sich in Ungarn und Indien. Nach dem letzten Jahresabschluss betrug die Bilanzsumme rund € 10 Mio., der Jahresumsatz € 6 Mio.

Durch Probleme in der Produktion sowie Uneinigkeiten im Gesellschafterkreis sah sich die Geschäftsführung Anfang Mai veranlasst, einen Insolvenzantrag zu stellen. Der Unternehmensgegenstand der Antragstellerin verursacht einen hohen Kapitalbedarf. Dieser resultiert daraus, dass die von der MARENIS PHARMA zur Herstellung von Cholsäure, Keton und Ursodeoxycholsäure benötigte Rindergalle sowie die Arbeitsleistungen der Lohnunternehmen vorfinanziert werden müssen. Im Laufe des Geschäftsjahres 2016 hatte die Gesellschafterin eine weitere Finanzierung abgelehnt.

Angestrebtes Ziel ist die Sanierung des Unternehmens. Zwecks breiter Ansprache von potentiellen Investoren wurde gemeinsam mit einem professionellen M&A-Berater ein Transaktionsprozess eingeleitet.

Über Schiebe und Collegen
Schiebe und Collegen ist spezialisiert auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen, sowie die Beratung in insolvenz- und wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren. Zudem zählt die Kanzlei zu den am häufigsten in Unternehmensinsolvenzen bestellten Kanzleien in Deutschland. Mit regionalem Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Berlin arbeiten derzeit 17 Juristen und insgesamt mehr als 50 Mitarbeiter an den Standorten Mainz, Frankfurt am Main, Darmstadt, Mannheim, Heilbronn, Koblenz, Saarbrücken, Düsseldorf, Krefeld, Aachen, Euskirchen und Berlin zusammen.

Nähere Informationen:

Dr. Robert Schiebe
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht
Schiebe und Collegen
Hindenburgstraße 32
55118 Mainz
Telefon 06131 61923-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!